“WENN DIE INDIZIEN BLÜHEN"

BAUSTELLENKUNST
von HANS-CHRISTIAN JAENICKE

Vernissage:

24. Jan. 2020
KULTURBOTSCHAFT
Johnsallee 30, 20148 Hamburg

   

Der Hamburger Künstler Hans-Christian Jaenicke beschäftigt sich seit nunmehr 25 Jahren mit Baustellen. Er fotografiert sie, entwickelt Performances, malt, zeichnet, filmt. Das Medium, mit dem er sich sonntags an die Baustellen der Stadt heranschleicht, ist ihm egal - der richtige Zeitpunkt ist wichtig. Er will die Baustelle genau dann erwischen, wenn die konkreten Absichten des Architekten noch im Vagen sind, wenn bedeutungsvolle Markierungen, Materialanhäufungen, Verbindungen von Leitern, Seilen, Kabeln und Wegen ein Bild der Möglichkeiten bieten und lediglich Verdachtsmomente die Fantasie beflügeln. Es ist der Moment, in dem die Indizien blühen.

Dauer der Ausstellung bis zum 26.2.2020. Offen Mi-So von 15-21 h.